Georg Driessen

Sie sind hier: Home > Wilkommen > Georg Driessen > Berufliches

Berufliches

Einige absolvierte Fachlehrgänge

  • TOEIC test 960 von 990 Punkten
  • Gefahrgutbeauftragter nach §2 Abs. 1 und 2 der GbV
  • Träger von schwerem Atemschutz
  • SQL-Datenbankprogrammierung
  • EDANA Nonwovens Training Course
  • Zahlreiche Computerkurse zur effiktiveren Nutzung von Software

Sonstige Kenntnisse und Fähigkeiten

  • Englisch fließend in Wort und Schrift
  • Niederländisch Grundkenntnisse (Lesen sehr gut, Schreiben und Sprechen ausreichend zur Kommunikation)
  • Organisationstalent

Besucherzähler

Besucher auf meiner Homepage, seit Einführung des ersten Content-Management-Systems:

Mein bisheriger Werdegang


1982          verließ ich das Gymnasium in Krefeld nach der zehnten Klasse, um
                 einen Beruf zu erlernen.

1982-1984 absolvierte ich eine Ausbildung zum Chemielaborjungwerker.

1984-1985 besuchte ich die Beruflichen Schulen in Krefeld und erlangte die
                allgemeine Fachhochschulreife.

1985-1989 diente ich als Soldat auf Zeit bei der Luftwaffe.

1990-1992 besuchte ich erneut die Beruflichen Schulen in Krefeld und schloss die
                Schule mit der Prüfung zum staatlich geprüften Techniker der Chemie ab.

1992-1995 war ich als Betriebsleiter eines kleinen Betriebes tätig, in dem Ethoxilate
                und Lederhilfsmittel hergestellt wurden.

1995-2000 bearbeitete ich als Anwendungstechniker für superabsorbierende Polymere
                vorwiegend Fragen rund um die Verwendung von diesen Superabsorbern in
                Vliesstoffen. Diese Vliesstoffe wurden bei meinem damaligen Arbeitgeber in
                einer Airlaidtechnikumsanlage selbst hergestellt, um die Kunden besser
                unterstützen zu können.

2001-2002 war ich als Produktentwickler für Airlaidmaterialien bei einem der weltweit
                größten Airlaidhersteller tätig.

2003-2006 war ich wieder in der Anwendungstechnik tätig. Diesmal für einen der
                weltweit führenden Hersteller von Polymerdispersionen.

2006-2011 war ich bei dem selben Arbeitgeber in der Gruppe für Produktsicherheit tätig
                und beschäftigte mich dort u.a. mit REACH und der Erstellung von
                Sicherheitsdatenblättern.

                Des weiteren bearbeitete ich Kundenanfragen zu Fragen rund
                um Chemikalienverordnungen und Gesetze, wie zum Beispiel
                lebensmittelrechtliche Fragen zur Plastikdirektive, BfR XIV
                oder FDA als auch zu Länderinventaren immer
                in Hinblick auf unsere zum Teil sehr komplexen Zubereitungen.


                Als Teil dieser Tätigkeiten war selbstverständlich auch die Nachverfolgung
                nationaler und internationaler Regelwerke anzusehen.

 


Seit 2011  bin ich als Chemical Affairs Manager bei der SCA Hygiene Products GmbH
                in Mannheim beschäftigt.

 

Mehr Infos über mich gibt es eventuell bei Zusendung einer kurzen E-mail.

© Birgit Rühring www.ruehring.de